Archiv

Halloumi-Spieße mit Champignons und Auberginen

Rezept drucken
Halloumi-Spieße mit Champignons und Auberginen
Menüart Snack
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Menüart Snack
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Anleitungen
  1. Zuerst den Halloumi Grillkäse und die Auberginen in gleich große Stücke schneiden und mit den Champignons auf einen Spieß stecken. Die Spieße anschließend in eine flache Schale legen.
  2. Für die würzige Marinade der Spieße die Knoblauchzehen und die Schalotte klein hacken und mit dem Rosa Maria Blend, dem Gartenkräuteröl, Wasser, Zitronensaft, einer Prise Salz und Pfeffer vermischen und über die Spieße geben. Dabei die Spieße mehrmals in der Marinade wenden, dass sie gänzlich mit der Marinade bedeckt sind.
  3. Anschließend für 10 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze grillen.
Rezept Hinweise

Wer möchte, der darf gerne noch rote Paprika oder Zucchini hinzufügen. Dazu passt auch ein leckerer Dip aus unserem Sortiment.

Dieses Rezept teilen
 

Käsebällchen

Rezept drucken
Käsebällchen
Menüart Beilage, Snack
Küchenstil Brasilianisch
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Beilage, Snack
Küchenstil Brasilianisch
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Patatas Bravas Dip im Wasser ziehen lassen. Die Hefe dazugeben und auflösen lassen. Das Mehl sieben und mit der Flüssigkeit zu einem Teig zerkneten, zuletzt den Käse untermischen.
  2. Den Teig eine halbe Stunde an einem leicht warmen Ort ruhen lassen. Zu Bällchen formen und im vorgeheizten Backofen bei 200° Ober- und Unterhitze ungefähr 20 Minuten backen lassen.
Dieses Rezept teilen
 

Joghurt-Walnuss-Tiramisu

Rezept drucken
Joghurt-Walnuss-Tiramisu
Menüart Dessert
Küchenstil Süßes
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Menüart Dessert
Küchenstil Süßes
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zuerst werden die Walnüsse karamellisiert. Dafür verrührt man Zucker, Wasser und Walnuss auf Brandy miteinander und kocht das auf. Danach gibt man die Walnusskerne hinzu und karamellisiert die Masse unter ständigem Rühren. Anschließend die Nüsse auf einem Backpapier auskühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit wird die Joghurtmasse hergestellt. Hierfür verrührt man den Joghurt, Frischkäse und 6 EL des Honigs, schlägt die Sahne steif und hebt diese anschließend unter.
  3. Danach werden die Weck-Gläser befüllt. Die unterste Schicht bilden zerkleinerte Löffelbiskuits, die man mit dem Walnuss Likör beträufelt. Danach abwechselnd Joghurt, karamellisierte Walnüsse und Honig schichten.
Rezept Hinweise

Für eine schöne Optik kann man das Tiramisu vor dem Servieren mit Walnüssen gemeinsam garnieren.

Dieses Rezept teilen